Mit diesem Internetauftritt möchten wir Sie über die Vorteile des Direktbezugs von Wildbret vom Revierinhaber/Jäger informieren.

 

Unser Ziel ist es, für das in unseren Revieren erlegte Schalenwild (Rehwild, Schwarzwild, Rotwild) und auch für Niederwild Abnehmer zu finden, die in den Genuss von frisch aufbereitetem Wild kommen möchten. Das Wild wird unmittelbar nach der Erlegung versorgt (unter Berücksichtigung einwandfreier Hygiene aufgebrochen und gesäubert) und dann 2-3 Tage im Kühlhaus abgehangen. Sodann wird es dem privaten Verbraucher übergeben.

Sie können beim Wildbretkauf direkt vom Erleger bestes, frisches Wild zu einem einmalig günstigen Preis erwerben.

Sie können Ihr Interesse jederzeit per Mail bekunden. Wir setzen uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung, um den Liefertermin und weitere Einzelheiten abzuklären.

Sollten Sie an einer Lieferung interessiert sein und möchten nicht ohne weitere Infos eine Bestellung aufgeben, so schreiben Sie uns und wir geben Ihnen bereitwillig Auskunft oder rufen Sie an.

Bei einer Bestellung werden wir bemüht sein, Ihre Lieferwünsche möglichst korrekt zu bedienen. Gewisse Gewichtsschwankungsbreiten lassen sich nicht immer vermeiden. Sie können jedoch sicher sein, dass wir beste Qualität zu einem günstigen Preis ausliefern.

Unsere Preisgestaltung:

Das Wild wird nach der Versorgung (aufbrechen, säubern) mit Kopf in der Decke/Schwarte gewogen. Für das hier festgestellte Gewicht gelten folgende Preise:

Wildart Preis je kg Beispiel
 
gewogenes Gewicht 
= Endpreis für das
 ganze Stück in der Decke
Rehwild 5,00 Euro 15 kg 75,00 Euro
Schwarzwild 4,00 Euro 30 kg 120,00 Euro
Rotwild 4,00 Euro 45 kg 180,00 Euro

Für Teile des Stückes gelten jeweils bezogen auf den Endpreis folgende Preise in % dieses Endpreises:

Rücken 30 %
Hinterkeule je 24 %
Vorderblatt je  8 %
Hals 6 %

Wenn man nun unterstellt, das beispielsweise bei einem Stück Schwarzwild durch entfernen der Schwarte und des Kopfes noch ein Gewichtsverlust von ca. 40% entsteht, so kostet dann (um bei obigem Beispiel zu bleiben) die Hinterkeule 24% von 120,00 Euro = 28,80 Euro. Das Gewicht dürfte ca. 4,3 kg betragen (30 kg abzüglich 40 % = 18 kg x 24%). Die Hinterkeule kostet dann also gewogen ca. 6,70 Euro je kg. Diesen Preis vergleichen Sie doch bitte einmal mit den Preisen in Lebensmittelgeschäften.

Sollten wir Sie überzeugt haben, so schreiben Sie uns über Ihren Bedarf eine Mail.

 Home