Unser Angebot an Wildbret:

Da wir hinsichtlich der Lieferung an die jeweiligen Jagdzeiten gebunden sind, erhalten Sie Wildbret nach Absprache mit uns insbesondere zu folgenden Zeiten:

 

Rehwild Anfang Mai bis Ende Januar 
Schwarzwild ganzjährig, jedoch insbesondere im Herbst und Winter
Rotwild Anfang Juni bis Ende Februar
Fasanen Zur Hauptjagdzeit (vom 16.10. - 31.12.) je nach Jagderfolg
Hasen

In wieweit wir demnächst auch in den übrigen Zeiten tiefgefrorenes Wildbret ausliefern, muss sich noch zeigen.

Derzeit ist die Nachfrage von Direktabnehmern noch so groß, dass wir alles Wild frisch erlegt verkaufen.

Wenn Sie nun Interesse an dem Erwerb von Wild haben, so sollten Sie wissen, dass wir schon allein vor dem Hintergrund einer Qualitätssicherheit nur in bestimmte Regionen Wild direkt ausliefern können.

Die Jäger kommen aus dem Münsterland (Münster und Kreis Warendorf).

Die Reviere befinden sich im Münsterland und in Sachsen-Anhalt. Wir möchten vornehmlich Interessenten beliefern, die in vertretbarer Entfernung zu den Hauptverkehrsadern wohnen (A2 von Hamm aus Richtung Berlin). Darüber hinaus kommen insbesondere Interessenten aus dem Münsterland in Frage.

Das Wild wird nach Erlegung sofort aufgebrochen, ca. 3 - 5 Stunden vor der Kühlkammer zum auslüften aufgehängt und kommt dann in unsere Kühlkammer. Auf 3 Grad heruntergekühlt wird es unmittelbar vor Abtransport in Kühlboxen je nach Wunsch im Stück oder zerlegt transportiert.

Es wird von uns direkt zum Endverbraucher gebracht (bei angemessener Entfernung). In besonders gelagerten Einzelfällen wird die Auslieferung tel. besprochen.

Die Bezahlung hat bei Übergabe in bar zu erfolgen.

 Home